This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand
"We don't stop playing because we grow old
we grow old because we stop playing"

George B. Shaw

DAS PROJEKT

Erwachsenes kognitives Abstiegsbewusstsein

Die Alterung der europäischen Bevölkerung ist eine ernste soziale und wirtschaftliche Herausforderung, die Maßnahmen und innovative Lösungen auf allen Ebenen erfordert. Im Zusammenhang mit dem Älterwerden ist der kognitive Verfall ein Phänomen wachsender numerischer Dimensionen, die diese schwere Belastung für die europäischen Familien und die Gesundheitssysteme darstellen.

Es ist daher notwendig, dieses Problem mit einer auf Prävention und Bildung ausgerichteten strategischen Perspektive anzugehen: Die Gesundheitskompetenz der EU-Bürger muss verbessert werden, da sie die Grundlage dafür ist, dass Menschen ihr Wissen erweitern, es in der Gemeinschaft teilen können, fundierte Entscheidungen treffen und Maßnahmen in Bezug auf ihre Gesundheit ergreifen.

Es gibt eine große Menge an Gesundheitsinformationen, die in Europa sowohl in Papierform als auch online zur Verfügung stehen. Wenn die Alphabetisierung der Bevölkerung jedoch nicht ausreichend ist ihre Zugänglichkeit fast Null, sowohl hinsichtlich der Fähigkeit, sie zu verstehen, als auch hinsichtlich der Begriffe um sie zu finden. Die Verbreitung von wissenschaftlich validiertem Wissen in unseren Gemeinschaften bedeutet eine große Perspektive für das System der Einsparungen im Gesundheits- und Sozialwesen, d. h. für eine nachhaltigere europäische Gesellschaft auf lange Sicht.

Allgemeiner Zweck

Der allgemeine Zweck von ACDC besteht darin, eine Reihe innovativer Schulungsinstrumente zu entwickeln, die das Thema Gesundheit und digitale Gesundheitskompetenz für die Prävention und das Management des kognitiven Verfalls bei der älteren Bevölkerung angehen und einem möglichst breiten Publikum zugänglich machen.

Spezifische Ziele

  • Validierung einer innovativen Form der strategischen Partnerschaft zur Konzeption und Bereitstellung der am besten geeigneten Gesundheitskompetenz-Trainingsinstrumente für eine bessere Alterung und Prävention kognitiver Defizite;
  • Einrichtung und Test eines E-Learning-basierten Edutainment-Tools für Gesundheitskompetenz durch einen Spielansatz und eine Struktur;
  •  einen gangbaren Ansatz zu testen, um die Schulungs- und Bildungsinhalte einem möglichst breiten Publikum europäischer Bürger zugänglich zu machen;
  • Schulungsinhalte an Erwachsene und - durch sie - an Familien zu übermitteln.

Zielgruppe

ACDC-Zielgruppen sind Erwachsene im Alter von 40-60 Jahren als Hauptziel für die Prävention und dieselben jungen Erwachsenen zusammen mit ihren Familienmitgliedern als Ziel / Nutznießer für eine verbesserte Gesundheitskompetenz für das effektive Management älterer Familienmitglieder mit kognitivem Verfall.

Partnerschaft

Koordiniert von IAL Nazionale besteht die ACDC-Partnerschaft aus sechs weiteren Partnern aus Österreich, Belgien, Griechenland und Italien.

Erwartete Ergebnisse

Das ACDC-Projekt zielt darauf ab, die europäischen Erwachsenen zu stärken, indem sie über ihre Gesundheit informiert werden, die Einstellung erwachsener Menschen zu gesundem Verhalten und zur Selbstversorgung zu ändern, um eine Gesundheitskompetenz zu schaffen und der Gemeinschaft und den Interessengruppen ein Werkzeug zur Verbesserung der Gesundheitskompetenz in unserer Gesellschaft bereitzustellen.